Home arrow Praxis arrow Philosophie
Philosophie
Philosophie PDF

Sieht man den Menschen ganzheitlich:

Seinen Körper,

seine Gene,

seine Seele,

seinen Geist,

erlebt er sich in seiner Einzigartigkeit in einer  kleinen, individuellen Welt und zeichnet eine Spur in die große Welt – seine Biographie.

 

Wenn eine Krankheit entsteht, ist es daher wichtig, sich nicht nur dem rein körperlichen Geschehen zuzuwenden, sondern

Lebenszusammenhänge,

Umfeld,

Ernährung,

Psyche und Bewusstsein des Menschen

mit einzubeziehen. Also einen systemischen, ganzheitlichen Ansatz zu wählen, wo Krankheitssymptome nicht unterdrückt , sondern die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Mit soviel Schulmedizin als nötig und soviel Naturmedizin als möglich!

Erkrankungen auf die Ebene des gesamten Menschen zu heben ehrt ihn – und seinen Behandler.