Home arrow TCM arrow 5 Elemente Ernährung
5 Elemente Ernährung PDF

Der menschliche Körper wird als Teil der universellen Schöpfung gesehen und folgt den Gesetzmäßigkeiten der 5 Wandlungsphasen (Elemente).

Für das Wohlbefinden und einen dauerhaften Therapieerfolg ist es oft zweckmäßig die Ernährung entsprechend anzupassen.

Die Ernährung nach den 5 Wandlungsphasen ist ein zentraler Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Sie beachtet bei der Zusammenstellung der Nahrungsmittel, deren

 Image  
  • geschmackliche (süß – sauer – bitter -– scharf – salzig),         

  • thermische (kalt – kühl – neutral – warm – heiß)

  • und energetische Organwirkung

 

umgelegt auf unsere europäischen Essgewohnheiten.

Anhand einer genauen Anamnese, inklusive chinesischer Puls- und Zungendiagnose, wird der Ist – Zustand eruiert und eine darauf abgestimmte Nahrungsmittelempfehlung, sowie nach Bedarf,  eine Rezeptur mit westlichen Kräutern - nach Kriterien der TCM erstellt.

Eine gezielte Ernährung bringt den gesamten Organismus ins Gleichgewicht, stärkt die Abwehr und unterstützt die Wirkung medizinischer Behandlungen. Zum Beispiel bei:

  • Chronischer Müdigkeit und Abgeschlagenheit
  • immer wiederkehrende Infekte der Nase, Nasennebenhöhlen und Atemwege
  • Verdauungsprobleme: wie Völlegefühl, Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Übelkeit, Magenbeschwerden, Sodbrennen, Reflux
  • vegetativen Symptomen wie vermehrtes Schwitzen, Hitze- oder Kälteempfindlichkeit
  • wiederkehrenden Harnwegsinfekten,
  • Migräne,
  • Menstruationsbeschwerden,
  • Neuralgien oder Hautproblematiken